Was ist die Tierseuchenkasse?

Die Tierseuchenkasse ist eine Solidargemeinschaft der Tierhalter. Als rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Neubrandenburg verwaltet sie ihre Angelegenheiten im Rahmen der Gesetze in eigener Verantwortung, soweit nicht durch das Ausführungsgesetz zum Tierseuchengesetz etwas anderes bestimmt ist.



Was leistet die Tierseuchenkasse?

Die Tierseuchenkasse leistet Entschädigungen für Tierverluste nach den Vorschriften des Tierseuchengesetzes. Sie kann Kosten und Schäden ersetzen, die durch Tierseuchen oder seuchenhafte Erkrankungen und deren Bekämpfung entstehen.
Durch Gewährung von Beihilfen auf der Grundlage ihrer Satzungen wirkt sie bei Vorbeugungs- und Bekämpfungsmaßnahmen gegen Tierseuchen oder seuchenhaft verlaufenden Erkrankungen sowie bei der Förderung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Haustiere mit. Weiterhin können behördliche Maßnahmen zur planmäßigen Bekämpfung von Tierseuchen oder seuchenhaft verlaufenden Erkrankungen unterstützt sowie Zuwendungen zu einschlägigen wissenschaftlichen Untersuchungen gegeben werden.