Stellenausschreibung: Tierärztin/Tierarzt (m/w/d)

Stellenausschreibung: Tierärztin/Tierarzt (m/w/d)

Wir suchen für sofort zur Verstärkung unseres Teams im Rindergesundheitsdienst und zum Aufbau eines Schaf- und Ziegengesundheitsdienstes eine/n erfahrene/n

Tierärztin/Tierarzt (m/w/d).

Sie sind:

  • Approbierte(r) Tierärztin/Tierarzt mit langjährigen Erfahrungen in der Rinderpraxis und in der Praxis für kleine Wiederkäuer, Fachtierarzt für Rinder oder für Kleine Wiederkäuer ist wünschenswert.
  • Erfahren in der Analyse und Auswertung datenbasierter Situationen in Beständen.
  • Kommunikativ, kontaktfreudig und arbeiten mit einem hohen Maß an Selbständigkeit, Eigenverantwortung und Organisationsgeschick.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit.
  • Eine angemessene Vergütung entsprechend Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
  • Eine langfristige Perspektive in einem tollen, erfahrenen Team.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Schaf- und Ziegengesundheitsdienst (SZGD) sowie im Rindergesundheitsdienst (RGD):

  • Den Aufbau eines Schaf- und Ziegengesundheitsdienst bei der TSK M-V.
  • Die Beratung zu allgemeinen und speziellen Tiergesundheitsproblemen in der Tierhaltung.
  • Die Vornahme von klinischen Untersuchungen und Probenahmen für labordiagnostische Untersuchungen im Rahmen von Diagnosestellungen und -sicherungen, keine kurativen tierärztlichen Leistungen.
  • Die Veranlassung und Auswertung diagnostischer Untersuchungen.
  • Die Unterstützung bei der Erstellung von Hygiene-, Behandlungs- oder Sanierungsprogrammen in der Tierhaltung.
  • Die Vorbereitung, fachliche Begleitung und Überwachung der Tiergesundheitsprogramme des Landesschaf- und Ziegenzuchtverbandes M-V e. V., der Tierseuchenkasse M-V und des Landes.
  • Die Zusammenarbeit mit den praktizierenden Tierärzten sowie den Amtstierärzten bei der Erkennung, Behandlung oder Vermeidung nicht bekämpfungspflichtiger Erkrankungen in den Tierbeständen.
  • Die Mitwirkung bei Fortbildungsveranstaltungen in der Landwirtschaft, der Tierärzteschaft, der Forschung sowie in den verschiedenen Verbänden und Organisationen.
  • Die Mitwirkung bei der Erstellung und Kontrolle von Qualitätssicherungsprogrammen und auf Anforderung der zuständigen Behörden bei Maßnahmen in der Tierseuchenbekämpfung.
  • Die Beteiligung an Forschungsvorhaben mit Unterstützung der Tierseuchenkasse v. M-V

Das Arbeitsgebiet umfasst im SZGD das gesamte Land Mecklenburg-Vorpommern und im RGD bevorzugt die Landkreise Vorpommern-Rügen, Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim. Ein Dienstfahrzeug wird zur Verfügung gestellt. Führerschein der Klasse B gehört zum Anforderungsprofil. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Die Tierseuchenkasse von Mecklenburg-Vorpommern gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (geeignete Nachweise zu Qualifikationen, Kompetenzen und ein aktuelles sowie ggf. vorhandene weitere Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte bis zum 31.07.2019 auf dem Postweg an die

Tierseuchenkasse M-V

Neustrelitzer Str. 120, Block C

17033 Neubrandenburg

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden dann nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten zurückgesandt.