Wabenschmelzaktion

Wabenschmelzaktion

Liebe  Imkerinnen und Imker,

nach der positiven Resonanz aus dem letzen Jahr biete ich für Januar und Februar 2020 wieder die Möglichkeit an, gemeinsam Waben einzuschmelzen und Rähmchen zu desinfizieren.

Ursprünglich war diese Aktion für Imkerinnen und Imker gedacht, die aufgrund misslicher Umstände auf einem Berg alter Waben sitzengeblieben sind.
Allerdings hat sich herausgestellt, dass ein gemeinsames Wabenschmelzen auch eine gute Gelegenheit sein kann, sich mit Imkerinnen und Imkern zu treffen um sich auszutauschen. Jeder der sich von diesem Angebot angesprochen fühlt, kann gerne einen Termin vereinbaren.
Kontakt: Tel: 0178 94133180 oder t.dittmann@tskmv.de

Für die Wabenschmelzaktion werden vom BGD kostenfrei gestellt:

  • Ein Wachsschmelzkessel (Kapazität ja nach Rähmchenmaß zwischen 12-25 Rähmchen. Ein Durchgang dauert ca. 20 Minuten)
  • Eine Desinfektionstonne  (Kapazität ca. 20 Rähmchen pro Durchgang)
  • zwei Brenner
  • ein Paar dicke Gummihandschuhe
  • ein Gesichtsschutz
  • eine Schürze

Benötigt werden:

  • Einmal-Handschuhe (werden aus hygienischen Gründen unter den Gummihandschuhen getragen)
  • eine volle Gasflasche
  • ausreichend Eimer (max. Höhe  27 cm)
  • ein Wasseranschluss in der Nähe
  • eine Möglichkeit den Trester zu entsorgen  (z. B. vergraben)

Falls Sie die Rähmchen desinfizieren wollen, benötigen Sie zusätzlich:

  • eine zweite volle Gasflasche
  • einen Wasserschlauch mit Düse oder ein Hochdruckreiniger
  • Gummistiefel
  • Natriumhydroxid (Ätznatron) Menge nach Absprache

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und kommen Sie gesund und munter ins Neue Jahr!

Mit freundlichem Gruß
Tobias Dittmann
Fachberatung für Imkerei
der TSK M-V

Bitte beachten Sie, dass das Büro des BGD  vom 18.12 – 03.01  nicht besetzt ist.
Während dieser Zeit können weder Mails noch Telefonanrufe beantwortet werden.