Programme des Rindergesundheitsdienstes

Programm zur Bekämpfung der Paratuberkulose in Rinderbeständen in Mecklenburg-Vorpommern:

Der Rindergesundheitsdienst ist bei der Durchführung des Programmes zur Bekämpfung der Paratuberkulose in Rinderbeständen in Mecklenburg-Vorpommern beteiligt. Paratuberkulose ist eine weit verbreitete Erkrankung in Rinderbestände und verursacht wirtschaftliche Verluste durch Abgänge von Tieren und eine Leistungsminderung. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es ein freiwilliges Bekämpfungsprogramm zur Bekämpfung der Paratuberkulose in Rinderbeständen. Der Rindergesundheitsdienst steht Ihnen in diesem Programm bei der Erstellung eines Hygienekonzeptes zur Reduktion der Neuinfektionsrate mit Paratuberkulose zur Seite.

Das MAP Landesprogramm:

Amtsblatt 2016 Nr. 26 – MAP Landesprogramm